~ Home ~ Was ist Papiertheater ~ Wer wir sind ~ Papiertheater Pollidor ~ Spielplan ~ Kontakt

~ Papiertheater Pollidor ~

Das Papiertheater Pollidor spielt sein Repertoire im Heimatmuseum in Preetz, Mühlenstraße 14. 16 Personen finden Platz auf der alten Veranda. Wir geben öffentliche Vorstellungen, gerne können Sie uns aber auch privat für einen besonderen Anlass buchen - so hat beispielsweise schon manche Geburtstagsfeier in unserem kleinen Theatersaal begonnen.Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit unsere ausgewählte Papiertheatersammlung bestehend aus alten Originalbühnen und Reprints zu besuchen. Gerne erzählen wir Ihnen hier etwas zu der Geschichte des Papiertheaters. Kontaktieren Sie uns bitte über die Kontaktseite.

Gespielt wird auf einem von Barbara Reimers entworfenen Papiertheater. Figurinen und Kulissen sind überwiegend selbst von Barbara Reimers entworfen oder Reprints.

Haben wir uns zu Beginn noch strikt an die Vorgaben der Papiertheaterstücke (Text, Kulissen und Regieanweisung) gehalten, so werden heute Kulissen und Figuren aus verschiedenen Stücken gemischt und/oder durch eigen Entwürfe ergänzt und/oder ersetzt.

Auch Texte werden selber geschrieben, wenn es sich um Vorlagen handelt, zu denen es keine Textbücher gibt. Bei vorhandenem Text wird oft gekürzt und geändert, denn nach unserer Meinung sollte ein Papiertheaterstück nicht länger als 20 bis 40 Minuten sein.

Die Texte werden zumeist "live" gesprochen oder in Ausnahmefällen kommen sie von einem Tonträger, der aber von uns selbst eingespielt worden ist. Es kommen keine professionellen Sprecher zum Einsatz.

Figurenführung von der SeiteDie Figurenführung ist von der Seite, es wird entweder mit Seitenvorhängen gespielt (Bild/picture/image), so daß die Spieler nicht zu sehen sind oder die Seitenvorhänge fallen weg und die Spieler werden voll mit in das Stück einbezogen (Bild/picture/image), wie bei dem tapferen Schneiderlein.

Mit unserem Theater gehen wir auch auf Tournee. So haben wir neben Vorstellungen im privaten Kreis auch im Probsteimuseum in Schönberg, im Landesmuseum in Oldenburg / Niedersachsen, im Hanauer Papiertheatermuseum oder in der Volkskundeabteilung des Landesmuseum in Schleswig gespielt, weitere Auftritte waren auf Festivals in New York, Frankreich, Niederlande, Österreich, Dänemark und natürlich auf dem Preetzer Papiertheatertreffen. 1. intern. Papiertheatertreffen in Troyes/Frankreich